Und noch eine Baustelle: Meindorf wird zum Mauseloch

L16: Zweite wiederum einspurige Baustelle ab Anfang Februar aufgrund von Sanierungsarbeiten zwischen Bonn-Geislar und Sankt Augustin-Meindorf . Ab Montag den 4. Februar saniert der Wahnbachtalsperrenverband im Auftrag des Landesbetriebs Straßenbau NRW die Kanäle und Straßenentwässerung an

der L16 zwischen Bonn-Geislar und Sankt Augustin-Meindorf. Für die Arbeiten wird die Straße abschnittsweise halbseitig gesperrt. In dieser Zeit regeln Baustellenampeln den Verkehr. Außerhalb der Arbeitszeiten der Kanalsanierung sollen jedoch wieder beide Fahrspuren freigegeben und die Ampeln auf Dauerblinken gestellt werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich Mitte April abgeschlossen sein. Im direkten Anschluss wird die Fahrbahn und der parallel verlaufende Rad-/Gehweg auf einer Gesamtlänge von 1,4 Kilometern saniert. Diese Arbeiten werden ebenfalls unter halbseitiger Sperrung mit Ampelsteuerung erfolgen. An zwei Wochenenden muss dieser Abschnitt der L16 für den Einbau der neuen Asphaltdecke vollgesperrt werden. Detaillierte Informationen und Termine zur Straßensanierung folgen durch Straßen-nrw rechtzeitig vor Beginn dieser Maßnahme.