Bushaltestelle Meindorf Siedlung wird verlegt

Die Bushaltestelle Meindorf Siedlung Fahrtrichtung Bonn wird auf die L 16 verlegt und dort barrierefrei gebaut. Das war schon länger beabsichtigt, scheiterte jedoch zunächst an Bedenken beteiligter Behörden. In Fahrtrichtung Siegburg / Sankt Augustin wurde die Haltestelle schon vor einiger Zeit verlegt. Die neue Haltestelle wird gegenüber gebaut. Die Stadtverwaltung schreibt in ihrer Vorlage für den Mobilitätsausschuss des Stadtrates am 16.03.2021:

Die Abstimmungen mit dem Straßenbaulastträger (Straßen NRW), den Verkehrsbetrieben und der Polizei des Rhein-Sieg-Kreises zogen sich lange hin. Ein Sicherheitsaudit zur Klärung ist beauftragt. Der Fachbereich 1 hat die Haltestelle nun angeordnet, sodass die Haltestelle im Zuge der aktuell zu bauenden Haltestellen mit gebaut werden kann. Die ausführende Firma ist auch hier Auftragnehmer aus dem letzten Paket der gebauten acht Standorte.

Wie in der Ausschusssitzung auf Nachfrage von Ortsvorsteher Martin Metz seitens der Verwaltung mitgeteilt wurde, ist nach aktuellem Stand eine Ausführung im Mai vorgesehen. Damit werden die Buslinien 540 und 640 in Meindorf durchgängig auf der L 16 geführt. Das entlastet die kleineren Nebenstraßen und führt zu weniger Konflikten, wenn sich die Busse begegnen.