Erneute Vollsperrung der Geislarer Straße 21.06. – 25.06.2021

Bereits vom 29.03–10.04.2021 gab es wegen der Herstellung von Kanalhausanschlüssen eine Vollsperrung der Geislarer Straße und Umleitung der Verkehre über Bahnhofstraße und Liebfrauenstraße. Diese Sperrung verlief, trotz einiger Probleme, ohne gravierende Zwischenfälle, auch wegen der Mitwirkungsbereitschaft der Anwohnerinnen und Anwohner.

Wie die Stadtverwaltung kürzlich mitteilte, wird es eine solche Vollsperrung/Umleitung, diesmal wegen der Aufstellung eines Krans zum Hausbau im gleichen Bereich auf der Geislarer Straße, im gleichen Schema, erneut geben und zwar nach aktuellem Stand vom 21.06.-25.06.2021. Dies soll auch wieder mit der Baustelle in der Bahnhofstraße koordiniert werden. Für die Umleitungsstrecke Bahnhofstr./Liebfrauenstr. wird für die Zeit der Vollsperrung wieder ein absolutes Halteverbot angeordnet.

Erneut werde ich bei der Stadtverwaltung darauf hinwirken, dass über Information und Koordination die Auswirkungen der Maßnahme so gering wie möglich gehalten werden können.

Update 12.06.2021: Die Stadtverwaltung hat mir zugesichert, auch aus der Erfahrung vom letzten Mal, die Firma für die Beschilderung darauf hinzuweisen, dass Verkehrsschilder nicht behindernd für Fußfänger aufgestellt werden sollen. Die Polizei wird über die Maßnahme informiert, um so vielleicht etwas gegen zu schnell fahrende Fahrzeuge auf der Umleitungsstrecke erreichen zu können.

Bitte beachten Sie: Dies ist eine zusätzliche Information des Ortsvorstehers über eine von der Stadtverwaltung genehmigte Maßnahme. Gewähr wird daher meinerseits nicht übernommen. Es kann kurzfristig zu Änderungen kommen. Bitte verfolgen Sie die Entwicklung aufmerksam.

Martin Metz, Ortsvorsteher