Vorerst keine Fördermittel für die Sanierung des Siegtal-Weges

Im September 2021 wurde bereits berichtet, dass Maßnahmen am Siegtal-Weg geplant sind, was auch Meindorf betreffen würde.

Die Bezirksregierung Köln, derzeit Eigentümer einiger Abschnitte des Siegtal-Wegs, auch im Stadtgebiet Sankt Augustin, will diese Abschnitte an die Kommunen übertragen, weil die Bezirksregierung diese Wege nicht mehr für die Gewässerunterhaltung der Sieg benötige. Es handelt sich formal-rechtlich derzeit nur um Gewässerunterhaltungs-Wege und nicht um Fuß-/Radwege (wie sie faktisch genutzt werden). Im Zuge der Übertragung auf die Stadt sollen die Wege – sowohl die derzeit schon kommunalen wie auch die noch zur Bezirksregierung gehörenden – in Abschnitten saniert werden, was wohl auch Abschnitte in Meindorf betreffen würde.

Wie der Rhein-Sieg-Kreis am 06.01.2022 mitteilt, wurde ein erster Förderantrag beim Bund von diesem allerdings abgelehnt. Der Rhein-Sieg-Kreis gibt an, nun alternative Förderungen zu prüfen.

Martin Metz, Ortsvorsteher