Neue Aussagen zum Zeitplan A 59 – Ausbau

Der Bundestag hat vor einigen Jahren beschlossen, die A 59 zwischen Autobahndreieck Sankt Augustin West und Autobahndreieck Bonn Nordost achtspurig auszubauen. Davon ist insbesondere auch Meindorf betroffen. Derzeit läuft das Planfeststellungsverfahren. In 2019 hatten Peter Kespohl und Martin Metz in einer Veranstaltung die Bürgerschaft informiert und danach darauf hingewirkt, dass die Stadt Sankt Augustin eine Vielzahl von Eingaben im Verfahren vorgebracht hat, vor allem zur Verkehrsführung, städtebaulicher Gestaltung und Lärmschutz.

In einem Vortrag vor der Verkehrskommission des Regionalrates am 07.05.2021 gab es nun Aussagen zum weiteren Zeitplan der Autobahn GmbH des Bundes:

  • Ende 2021 sollen die überarbeiteten Planunterlagen („Deckblatt“) vorliegen. Diese werden dann erneut öffentlich ausgelegt.
  • Ein Baubeginn wird für Ende 2025 angestrebt.

Es wird weiter notwendig sein, diesen Prozess eng zu begleiten. Vor allem ist spannend, ob die überarbeiteten Planunterlagen auf die Einwände der Stadt Sankt Augustin eingehen werden.

Unabhängig davon wird auf Bundesebene – aus meiner Sicht richtigerweise – zunehmend darüber diskutiert, ob solche Straßenausbauprojekte angesichts dauerhaft sich ändernder Verkehrsverhältnisse und neuer Zielsetzungen beim Klimaschutz überhaupt noch zeitgemäß sind.

Martin Metz, Ortsvorsteher

Weiterlesen →

Poststation – nicht Packstation

Seit Monaten steht auf dem Parkplatz des Meindorfer Penny-Supermarkts ein größerer Automat der Deutschen Post. Dort sind einige Leistungen verfügbar, nicht aber die bei den sog. „Packstationen“ bekannte Funktion, Pakete dorthin versenden lassen und abholen zu können. Zudem taucht die Einrichtung nicht in den Apps der Deutschen Post auf.

Ortsvorsteher Martin Metz fragte nun bei der Deutschen Post nach und erhielt folgende Antwort:

Sehr geehrter Herr Metz,
vielen Dank für Ihr Schreiben!
Bei dem von Ihnen genannten Automaten handelt es sich um eine sog. Poststation. An einer Poststation können – rund um die Uhr – folgende postalische Leistungen genutzt werden:
–        Brief- und Paketmarken kaufen
–        Briefe und Pakete versenden
–        Beratung zu Postdienstleistungen und zur Automatenbedienung erhalten
Wir hoffen sehr, den Bürgern von St. Augustin-Meindorf damit einen Mehrwert bieten zu können!
Die Informationen zur Poststation finden sich online unter www.dhl.de/poststation. Der Link und die Kurzinfo zu den Leistungen sind auf dem Aufkleber auf der Poststation (siehe Anhang) vermerkt, so dass sich jeder Interessierte weiter informieren kann.
Zusätzliche Funktionen, wie z.B. das Abholen von Paketen, sind in der Entwicklung.
Mit freundlichen Grüßen,
Wie zudem aus einer Pressemitteilung vom Februar hervorgeht handelt es sich um einen Test von gerade einmal 20 solcher Einrichtungen, alle in Nordrhein-Westfalen. Auch in der Pressemitteilung wird angekündigt, dass das Abholen von Paketen dort bald möglich sein soll.
Weiterlesen →

Kleiner Dorfbaum zum 1. Mai

Die Corona-Pandemie schränkt weiterhin uns aller Leben stark ein. Besonders davon betroffen sind auch die Aktivitäten der Vereine und Gruppen im Ort.

Als Symbol dafür, dass das Ortsleben mit dem Brauchtum auch in diesen Zeiten weiterhin besteht, stellten Ortsring-Vorsitzender Bastian Wagner und Ortsvorsteher Martin Metz Corona-konform am heutigen 1. Mai einen kleinen Dorfbaum auf die Grünfläche an der Ecke Geislarer Straße / Bahnhofstraße. Der Baum ist eine freundliche Spende von Jonas Schmidt, der die letzten beiden Tage am Ortseingang Maibäume verkaufte.

Zudem hatte Bürgermeister Dr. Leitterstorf die Idee, als Aktion für die gesamte Stadt einen Maibaum pro Stadtteil auf den Karl-Gatzweiler-Platz („Marktplatte“) zu setzen. Ortsvorsteher Martin Metz hatte eine Beteiligung zugesagt und stellte dort ebenfalls einen kleinen Maibaum auf.

Weiterlesen →

Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Ein 57-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag dem 25.4.21. in Meindorf bei einem Verkehrsunfall gestorben. Wie die Polizei dem Bonner Generalanzeiger vor Ort mitteilte, war der Mann gegen 14 Uhr auf der Johann-Quadt-Straße in Richtung der einmündenden Dürer Straße unterwegs, als er mit seinem Fahrzeug in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Im Anschluss stieß der 57-Jährige zunächst seitlich mit einem schwarzen Opel zusammen, verlor die Kontrolle und prallte dadurch anschließend frontal auf einen nachfolgenden silbernen Renault.

Anwohner und Passanten versuchten laut Polizei, dem Verletzten mit Reanimierungsmaßnahmen zu helfen. Er verstarb jedoch noch an der Unfallstelle.

Die beiden Autofahrer, eine 20-Jährige und ein 31-Jähriger, wurden leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Fahrbahn blieb vorläufig gesperrt. Der Verkehr an der Unfallstelle wurde umgeleitet.

(Quelle: Generalanzeiger Bonn)

Weiterlesen →

Bau eines Regenklärbeckens am Parkplatz an der Sieg

Für den Parkplatz am Sportplatz/Grillplatz/Spielplatz ist der Bau eines unterirdischen Regenklärbeckens geplant. Dazu wurden der Verwaltung einige Fragen gestellt, sowohl was die bauliche Ausgestaltung angeht wie auch die Frage der Durchführung der Baumaßnahme.

Der aktuelle Sachstand kurz zusammengefasst:
Dauerhafte Auswirkungen auf die Nutzung der Fläche gibt es nicht. Für den Bau soll ein Teil des Parkplatzes gesperrt werden. Der Baubeginn ist wegen ausstehender Genehmigungen noch nicht klar, wahrscheinlich wird es wohl eher 2022. Die Dauer der Baumaßnahme soll 7-8 Monate betragen. Eine Koordinierung mit (dann hoffentlich wieder möglichen) Veranstaltungen der Vereine/Gruppen soll erfolgen.

Wer sich für Details interessiert, kann diese hier nachlesen:

Martin Metz
Ortsvorsteher

Weiterlesen →

Bushaltestelle Meindorf Siedlung wird verlegt

Die Bushaltestelle Meindorf Siedlung Fahrtrichtung Bonn wird auf die L 16 verlegt und dort barrierefrei gebaut. Das war schon länger beabsichtigt, scheiterte jedoch zunächst an Bedenken beteiligter Behörden. In Fahrtrichtung Siegburg / Sankt Augustin wurde die Haltestelle schon vor einiger Zeit verlegt. Die neue Haltestelle wird gegenüber gebaut. Die Stadtverwaltung schreibt in ihrer Vorlage für den Mobilitätsausschuss des Stadtrates am 16.03.2021:

Die Abstimmungen mit dem Straßenbaulastträger (Straßen NRW), den Verkehrsbetrieben und der Polizei des Rhein-Sieg-Kreises zogen sich lange hin. Ein Sicherheitsaudit zur Klärung ist beauftragt. Der Fachbereich 1 hat die Haltestelle nun angeordnet, sodass die Haltestelle im Zuge der aktuell zu bauenden Haltestellen mit gebaut werden kann. Die ausführende Firma ist auch hier Auftragnehmer aus dem letzten Paket der gebauten acht Standorte.

Wie in der Ausschusssitzung auf Nachfrage von Ortsvorsteher Martin Metz seitens der Verwaltung mitgeteilt wurde, ist nach aktuellem Stand eine Ausführung im Mai vorgesehen. Damit werden die Buslinien 540 und 640 in Meindorf durchgängig auf der L 16 geführt. Das entlastet die kleineren Nebenstraßen und führt zu weniger Konflikten, wenn sich die Busse begegnen.

Weiterlesen →