Aktuelles rund um Meindorf

Vorläufiges Ergebnis Landtagswahl 2022 in Meindorf

So hat Meindorf (Urnenwahl und Briefwahl) bei der Landtagswahl am 15.05.2022 gemäß vorläufigem Endergebnis gewählt:

Erststimmen

  Stimmen Prozent
Lienesch (CDU) 380 27,9
Schmidt (SPD) 252 18,5
Schütze (FDP) 74 5,4
Mylonas (AFD) 66 4,9
Metz (GRÜNE) 527 38,7
Döhring (LINKE) 17 1,3
Sonstige 45 3,3

Das Direktmandat im Wahlkreis 29 / Rhein-Sieg V erhält Sascha Lienesch (CDU), der im gesamten Wahlkreis 34,6 % erzielt.

Zweitstimmen

  Stimmen Prozent
CDU 491 35,9
SPD 285 20,6
FDP 95 6,6
AFD 74 5,4
GRÜNE 314 23,0
LINKE 19 1,4
Sonstige 45 6,5

Es handelt sich nicht um eine amtliche Verlautbarung. Weitere Informationen zu den vorläufigen Ergebnissen der Wahl in Sankt Augustin auf www.sankt-augustin.de/wahlen.

Martin Metz, Ortsvorsteher, 16.05.2022

Beschluss des Mobilitätsausschuss vom 28.04.2022 zu Siegtal-Weg

Der Mobilitätsausschuss des Stadtrates hat am 28.04.2022 folgenden Beschluss gefasst:

„Die Stadtverwaltung wird beauftragt, in Absprache mit der Bezirksregierung Köln (als zuständige Stelle für die Gewässerunterhaltung und aktuell abschnittsweise Eigentümerin des Siegtal-Weges) und dem Rhein-Sieg-Kreis (als Untere Naturschutzbehörde, zuständige Stelle für Landschaftsplanung und Förderantragsteller für den Siegtal-Weg die Erarbeitung eines langfristig angelegten Gesamtkonzeptes anzustoßen.

Im Vorgriff auf das Konzept sollen durch die Beteiligten die Abschnitte des Siegtal-Weges identifiziert werden, die auf jeden Fall in dieser Lage so erhalten bleiben und im Rahmen einer Förderung zeitnah saniert werden sollen.

Hingegen sollen Abschnitte, wo alternative Wegeführungen aus Gründen des Komforts für die Nutzenden und/oder Naturschutzgründen möglich erscheinen, zunächst nicht saniert werden und hier sollen Alternativen verfolgt werden.

Bei den Prüfungen und dem anschließenden Konzept sollen alle absehbaren Maßnahmen in dem Bereich einbezogen werden.

In den Erarbeitungsprozess sollen auch die Landwirte, Naturschutzverbände und der ADFC einbezogen werden.

Auf die Ergebnisse des interfraktionellen Gesprächs dazu wird Bezug genommen.“

Martin Metz, Ortsvorsteher, 02.05.2022

Neue Fahrradabstellanlagen am Sportplatz geplant

Bereits vor etwa vier Jahren hatte der Stadtrat beschlossen, dass deutlich mehr – komfortable und sichere – Fahrradabstellanlagen im Stadtgebiet entstehen sollen. Dafür hatte der Stadtrat zusätzliche Haushaltsmittel bereitgestellt. Zwischenzeitlich konnten auch Fördermittel des Landes NRW dafür akquiriert werden. Nun legte die Stadtverwaltung dem Mobilitätsausschuss des Stadtrates am 28.04.2022 eine Liste vor, wo die neuen Fahrradabstellanlagen entstehen sollen.

In Meindorf sollen demnach am Sportplatz 25 Vorderradhalter (spöttisch auch “Felgenkiller” genannt) gegen 40 “Gabelhalter” ausgetauscht werden. Auf Nachfrage erklärte die Stadtverwaltung, die genaue Positionierung der neuen Fahrradabstellplätze sei noch in der Planung und würde vorab mit mir abgestimmt. Eine Umsetzung soll eventuell noch dieses Jahr, ansonsten nächstes Jahr erfolgen.

Martin Metz, Ortsvorsteher, 02.05.222

Kleiner Dorfbaum zum 1. Mai

 

In diesem Jahr hat Ortsring-Vorsitzender Bastian Wagner erneut einen kleinen symbolischen Dorfbaum für Meindorf gestellt, an die Ecke Geislarer Straße / Bahnhofstraße. Ein schönes Zeichen, dass auch ohne Maifest das Mai-Brauchtum in Meindorf noch präsent ist. Herzlichen Dank!

Martin Metz, Ortsvorsteher, 01.05.2022

Kanalsanierungen von Mai 2022 bis April 2023

Wie bereits im Februar berichtet, kommt es in Meindorf zu umfangreichen Kanalsanierungen.

Dazu hat die Stadtverwaltung am 21.04.2022 eine Pressemitteilung veröffentlicht, aus der u.a. hervorgeht, dass die Sanierungen vom Mai 2022 bis April 2023 geplant sind. Die Verwaltung weist darauf hin, dass es bei den Arbeiten zu Einengungen der Fahrbahn kommen kann. Die Einschränkungen würden jeweils nur einzelne Straßen- bzw. Sanierungsabschnitte betreffen und seien in der Regel auf wenige Tage beschränkt. Für die Maßnahmen seien insgesamt 750.000 Euro kalkuliert, die aus den Abwassergebühren finanziert werden. Den Grundstückseigentümern entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Martin Metz, Ortsvorsteher, 22.04.2022

Baubeginn Regenklärbecken voraussichtlich Ende Mai / Anfang Juni

Wie mehrfach berichtet, wird am Sportplatz Meindorf, auf der Parkplatzfläche Höhe Sportlerheim, ein unterirdisches Regenklärbecken errichtet. Zudem wird parallel zur Straße zum Sportplatz eine unterirdische Druckleitung verlegt. Der Baubeginn war ursprünglich für dieses Frühjahr vorgesehen. Wie die Verwaltung nun mitteilte, wird der Baubeginn – nach aktuellem Stand und noch nicht fix terminiert – aber wohl eher Ende Mai / Anfang Juni 2022 sein.

Martin Metz, Ortsvorsteher, 20.04.2022

Wahlbüro zur Landtagswahl öffnet am 6. April

Pressemitteilung der Stadtverwaltung Sankt Augustin vom 05.04.2022:

“Ab Mittwoch, 6. April 2022 ist das Wahlbüro der Stadt Sankt Augustin wieder geöffnet. Es befindet sich im großen Ratssaal des Rathauses, Markt 1.

Wer am Wahltag verhindert ist und sein Wahlrecht gerne durch Briefwahl ausüben möchte, kann ab dem 6. April 2022 direkt im Wahlbüro wählen oder die Briefwahlunterlagen dort beantragen.

Bei Fragen rund um die Landtagswahl, die Eintragung in das Wählerverzeichnis und die Entgegennahme von schriftlichen Briefwahlanträgen stehen die Mitarbeiter*innen des Wahlbüros gerne zur Verfügung.

Die Briefwahlunterlagen können auf folgende Weise beantragt werden:
• durch Rücksendung der ausgefüllten Wahlbenachrichtigungskarte
• formlos auf dem Postweg oder per Telefax
• formlos per E-Mail unter wahlscheinantrag@sankt-augustin.de
• über die Website www.sankt-augustin.de/wahlen

Eine telefonische Beantragung der Briefwahlunterlagen ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Der formlose Antrag muss den vollständigen Namen, Adresse sowie Geburtsdatum enthalten.

Das Team des Wahlbüros ist während der folgenden Öffnungszeiten erreichbar:
• montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
• montags 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr,
• donnerstags von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

oder telefonisch unter der Rufnummer 02241/243-318.”